Volker Strübing gewinnt die 35. Dichterschlacht

Dieses Mal war die Centralstation bereits Tage im Voraus ausverkauft. Diejenigen, die sich rechtzeitig Karten besorgt hatten, konnten sich über eine hochkaratig besetzte Veranstaltung freuen. Ins Finale schafften es Sylvie Le Bonheur aus Mannheim, Volker Strübing aus Berlin, Ken Yamamoto aus Berlin und Dalibor Markovic aus Frankfurt.
Am Ende konnte Volker Strübing das Publikum für sich begeistern.

In den Pausen sorgte der Beatbox Champion Babeli aus Marburg für Stimmung.

Hier sind ein paar Youtube Links zu unseren Künstlern:
Volker StrübingBioproduktewahn
Dalibor Markovic –Tic Tac Toe (Poetry Clip)
Sylvie Le BonheurSylvie Le Bonheur sitzt in einem Café
Ken YamamotoHier kannst du nicht bleiben

Beatbox Champion BabeliCitybeach Beatbox Series

Poetry Slam Lehrerfortbildung mit Lars Ruppel am 18.01.2013

Poetry Slam Lehrerfortbildung mit Lars Ruppel am Freitag 18.01.2013 in der Centralstation (16:00 – 18:00)

Am gleichen Tag wie die Dichterschlacht  findet in der Centralstation eine Poetry Slam Lehrerfortbildung mit Lars Ruppel statt: Poetry Slam ist ein bei Jugendlichen sehr beliebtes Veranstaltungsformat, bei dem Dichter mit ihren selbstgeschriebenen Texten gegeneinander antreten. Oft wecken die unterhaltsamen Texte das Interesse der Schüler an Sprache und Poesie und nicht selten treten sie selbst bei einem Poetry Slam auf. Beim Poetry Slam wird die künstlerische Freiheit ausgekostet, es findet keine literarische Bewertung statt und die Stimmung ist stets motivierend.

Die Teilnahme ist kostenlos und gedacht für Lehrer und andere Interessierte, die mit Kinder und Jugendlichen arbeiten.

35. Dichterschlacht am 18.01.2013

35. Dichterschlacht am Freitag, 18.01.2013 in der Centralstation (21:00, Einlass 20:00)

Die Dichterschlacht Darmstadt bleibt ein Leuchtturm in der deutschen Poetry Slam Landschaft. Unübertroffen sind Besucherzahl und Atmosphäre, wenn die besten Poetry Slammer Deutschlands auf der Bühne gegeneinander antreten. Zu Gast sind dieses Mal u. A. Christian Ritter aus Würzburg, der mehrfache deutsche Champion Volker Strübing aus Berlin, Grohacke aus Heidelberg, Sylvie Le Bonheur aus Mannheim und Eva Stepkes aus Mainz.
Um das künstlerische Gesamtbild abzurunden, haben wir einen ganz besonderen Künstler eingeladen, der die Zuschauer in den Pausen zwischen den Runden auf seine ganz eigene Weise begeistern wird. Moderiert wird der Poetry Slam von Lars Ruppel, dem wohl umtriebigsten Poeten Deutschlands.