DichterschlachtSOLO zu zweit: Sebastian Krämer und Marco Tschirpke

DichterschlachtSOLO
Bereits der Name unserer DichterschlachtSOLO gebiert die Assoziation, das sich nicht mehr als eine Person auf der Bühne tummeln darf.
Sebastian Krämer, Stammgast, Mehrfach-Gewinner und ein wunderbar vielfältiger Performer, zieht allerdings diesmal den Pianisten Marco Tschirpke mit auf die Bühne. Von Marco habe ich noch nicht viel gesehen, aber ich bin mir sicher das Sebastian weiß, was er da tut.
Wie immer findet die SOLO Veranstaltung im Saal der Centralstation statt, am 23. Februar. Beginn ist bereits um 19:30 Uhr. (Vorverkaufslink)

Alle drei Veranstaltungen sind bestuhlt, es ist also unnötig die Dichterschlacht-Ausrüstung (Plüschdecke, Camping-Kocher, Duftkerze) mitzubringen.

2 Gedanken zu “DichterschlachtSOLO zu zweit: Sebastian Krämer und Marco Tschirpke

  1. Lieber Andriz, dass du von Mirko Tschirpke noch nicht viel gesehen hast, könnte vielleicht daran liegen, dass – zumindest mir ist das nicht bekannt – kein Klavierkabarettist mit diesem Namen auftritt und seine kurzen Lieder spielt. Könnte es sein, dass du Marco Tschirpke meinst? 😉

    viele Grüße
    nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.